Interdisziplinäres

Insbesondere in gesellschaftsrechtlichen Angelegenheiten und für vertragliche Gestaltung in speziellen Bereichen, etwa bei Einbeziehung ausländischen Rechts, nicht allein aber dort, sondern z.B. auch in Fragen der steuerlichen Folgen erbrechtlicher Regelungen, des Steuer- oder Verkehrsstrafrechtes etc., reichen die eigenen Kenntnisse oder Erfahrungen des Rechtsanwalts zur optimalen Sachbearbeitung allein oft nicht aus.

So sind etwa zur zutreffenden Beurteilung von haftungs- oder strafrechtlich relevanten Vorgängen, zur Beurteilung der Qualität erbrachter Leistungen im Bereich der Bauausführung, ärztlicher Behandlungen, der Ursachen von Schäden an Gebäuden, Fahrzeugen etc. und vielen ähnlichen Fällen gutachterliche Auskünfte von anderweitig sachkundigen Personen gefragt.

Soweit für Sie, Ihre Angehörigen oder Ihr Unternehmen steuerliche Gesichtspunkte bei der Mandatsbearbeitung zu berücksichtigen sind oder sich steuerliche Konsequenzen aus dieser ergeben, bedarf es entsprechender Hinweise und der Zusammenarbeit mit dem jeweiligen steuerlichen Berater in besonderem Maße. Ungedeckten Beratungsbedarf vemag ich hierbei etwa über die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft, welcher der mir früher in gemeinsamer Kanzlei und weiterhin in guter Zusammenarbeit verbundene Wirtschaftsprüfer und Steuerberater angehört, zu vermitteln.

Sie rechtzeitig im Verlauf der Mandatsbearbeitung auf entsprechende Erfordernisse hinzuweisen, verstehe ich ebenso als wichtigen Teil der von mir geschuldeten Leistung wie die Beratung über die Möglichkeiten der Deckung entsprechender Informationsdefizite einschließlich der jeweils in Betracht kommenden „Sachverständigen“ und die mit der Informationsbeschaffung voraussichtlich verbundenen Kosten und die Frage, ob deren Erstattung von einem Dritten (z.B. dem Anspruchsgegner oder der Staatskasse) begehrt werden könnte.